Betrug durch Gewinnversprechen am Telefon

0
- Werbung -

Eine 77jährige Frau erhielt einen Anruf, bei dem ihr ein Gewinn von 160.000 EUR eröffnet wurde. Um den Gewinn zu erhalten müsse sie aber zunächst 4.200 EUR als Transfergebühr bezahlen. Dies tat die Frau, ebenso wie zwei weitere Vorab-Überweisungen über 9.500 EUR und 20.000 EUR. Bankmitarbeiter wurden auf die hohen Überweisungsbeträge aufmerksam und reagierten. Ob das Geld, das auf Konten im Ausland überwiesen wurde, zurückgeholt werden kann, bleibt abzuwarten. Auf den vermeintlichen Gewinn wartet die Dame wohl vergeblich.

(Quelle: Pressebericht der Polizeidienststelle Rothenburg.)

- Werbung -

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein