Startseite » Aus der Stadt, Stadtentwicklung, Terminkalender

Stadtmarketing-Verein – Vorbereitungen laufen

Eingetragen von am 1. Juni 2011 – 16:55Kein Kommentar

Wie wichtig für Rothenburg eine professionelle und gut organisierte Vertretung von Handel, Gastronomie und Handwerk sein kann, hat sich nicht zuletzt bei der Novellierung der Altstadtaußenwerbe- und der Sondernutzungssatzung Warenpräsentation (wir berichteten hier und hier) gezeigt. Ein Gremium, ausgestattet mit der Kompetenz, geschlossen für seine Mitglieder zu sprechen, hätte sicher auch im jahrelangen Hickhack um die Verkehrsregelung in der Galgengasse positiv wirken und Schaden sowohl von Gewerbetreibenden als auch – ganz nebenbei – vom Stadtimage abwenden können.

Seit kurzem laufen die Vorbereitungen, eine solche Vertretung – voraussichtlich in Form eines Stadtmarketing-Vereins – zu schaffen. Martin Kamphans gibt der Initiative mit seinem Rothenburger Quartiersbüro IMPULS eine enorme Anschubleistung, betont aber gleichzeitig, dass er für weitere Aufgaben innerhalb der zu gründenden Organisation nicht zur Verfügung stehe.
Mit in der Initiativgruppe, die sich auf der ersten Versammlung am 20. April im Saal des „Ochsen“, zunächst per Absichtserklärung gebildet hat, sind unter anderem auch Sabine Käß und Rudi Hammel. Beide hatten im Rahmen des öffentlichen Protestes gegen die Verschärfung der oben genannten Satzungen, die Notwendigkeit einer solchen Vertretung federführend herausgearbeitet.

Für Mittwoch, den 8. Juni 2011, um 19:30 Uhr, ist jetzt eine Veranstaltung des IMPULS Quartiersbüros, zum Thema Stadtmarketing im Hotel Rappen angesetzt. Zentraler Punkt des Abends ist eine Präsentation „Umsetzungsorientiertes, kooperatives und nachhaltiges Stadtmarketing – Gemeinsam für Rothenburg“ von Herrn Thomas Egger. Egger ist seit 20 Jahren als Berater für dieses Thema, vorwiegend in Österreich, aber auch in der Schweiz und Deutschland tätig. Im Anschluss an die Präsentation ist eine Diskussion geplant.

Die Veranstaltung ist als offizieller Auftakt zur Vereinsgründung aufgehängt und entsprechend umfangreich mit geladenen Gästen bestückt. Oberbürgermeister Walter Hartl wird ein Grußwort sprechen. Vertreter der Rothenburger Kreditinstitute sind geladen, ebenso Vertreter der relevanten Institutionen, Verbände, Vereine und Wirtschaftsunternehmen.
Martin Kamphans spricht hierbei vom „großen Bahnhof“, den die Veranstaltung darstellt. Der Verein soll – ob seiner Wichtigkeit – auf ein möglichst breites Fundament gestellt werden. Die frühzeitige Beteiligung aller, sei daher von großer Bedeutung.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen und sich aktiv einzubringen.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von Ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren Sie diese Kommentare via RSS.

Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog hat Gravatar aktiviert. Um Ihren eignen Avatar zu bekommen registrieren Sie sich bitte unter Gravatar.