Unbefugt Strom abgezweigt

0
- Werbung -

Rothenburg ob der Tauber – Von einem kuriosen Fall von Stromdiebstahl berichtet heute die örtliche Polizei. Demnach stellte der Bewohner eines Hauses in der Johannitergasse bei seiner Jahresabrechnung einen sehr hohen Stromverbrauch im Vergleich zu den Vorjahren fest. Da es für ihn nicht nachvollziehbar war, stellte er in einem Waschraum sogar eine geschmolzene Steckdose fest.

Als die Polizeibeamten zur Anzeigenaufnahme am Samstag, 27.01.24, vormittags, vor Ort waren, konnte im Heizraum des Anzeigeerstatters ein Kabel festgestellt werden, das zu einer eingesteckten Waschmaschine führte, die ein 35-jähriger Mann aus einer anderen Wohnung in dem Anwesen angesteckt hatte. Durch die unbefugte Entziehung der elektrischen Energie entstand dem Anzeigeerstatter ein Vermögensschaden von ca. 1200 Euro.

- Werbung -
- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein