Startseite » Sport

Franken Knights: nächster Härtetest gegen Mannheim

Eingetragen von am 22. Mai 2012 – 18:03Kein Kommentar

Die Mannschaft der Franken Knights (Foto: Doris Seybold-Wollmershäuser)

Eine durchaus gelungene Heimpremiere durften die Franken Knights am vergangenen Samstag im Rothenburger Stadion feiern: Vor mehr als 1000 Zuschauern behielt man gegen die Munich Cowboys die Oberhand und gewann in einem packenden und bis zum Schluss spannenden Spiel mit  42:39. Am kommenden Pfingstsamstag, den 26.5., steht nun bereits das zweite Heimspiel an. Zu Gast werden dann die Rhein-Neckar Bandits aus Mannheim sein, die zusammen mit den Knights dieses Jahr in die GFL1 aufgestiegen sind. Kick Off des Spiels ist wieder um 17 Uhr im umgebauten Stadion von Rothenburg.  Das Versetzen der Stahltribüne wurde von den zahlreichen Footballfans sehr gut angenommen und die Heimseite wesentlich aufgewertet.  Mit den Bandits kommt der Mitaufsteiger nach Rothenburg. Bereits letztes Jahr lieferten sich beide Teams in den letzten beiden Saisonspielen packende Duelle, in denen damals die Knights beide Male die Oberhand behielten und damit die Zweitligameisterschaft sichern konnten. Dass die Jungs von Head Coach Marvin Washington sich aber auch im Winter verstärkt haben  liegt auf der Hand. So lieferten sie mit einem spektakulärem Neuzugang einige Schlagzeilen: Der beste Ballträger der letzten Jahre, Sean Cooper, trägt in dieser Saison das Trikot der Mannheimer. In seinen Spielzeiten bei Marburg und auch Magdeburg purzelten die Rekorde für Touchdowns und erzielte Laufyards nur so. Als immens schneller und wendiger Spieler wird er auch den Knights am Samstag sicherlich einiges an Kopfzerbrechen bereiten und den Fans ein spannendes Spiel bieten.  Viel mehr ließen die Mannheimer an Neuigkeiten im Team nicht durchsickern, man darf also gespannt sein, welche Überraschungen sie den Rittern noch bieten werden. Bei den Knights ist man nach zwei Spielen und zwei Siegen erst mal sehr glücklich. Beim erneuten Herzschlagfinale gegen München musste man zum Schluss doch noch um den Erfolg bangen, ging man doch erst 43 Sekunden vor Schluss in Führung. Die Cowboys kamen in den letzten Sekunden noch gefährlich nahe, aber die Defense der Knights vereitelte deren Siegchancen.  In der Offense sind die Ritter um  HC Martin Habelt jederzeit in der Lage, Raumgewinn zu erzielen. Gerade das Passspiel von QB Cedric Townsend mit seinen sicheren Anspielstationen JoJo Joyner, Timothy Knüttel, Steffen Lang und Chris Scheiner ist für jeden Gegner sehr schwer auszurechnen. Gerade Joseph „JoJo“ Joyner erzielte gegen München fünf Touchdowns und trug entscheidend zum Erfolg gegen die Münchner bei. Die Defense muss sich noch etwas steigern, denn gegen die Cowboys ließ man unterm Strich einfach zu viel Raumgewinn zu, was sich aber gegen die Bandits ändern soll. Von der Spielanlage her forcieren die Mannheimer nämlich mehr das Laufspiel, was den Knights mit Neuzugang Wesley Hicks gut liegen könnte. Auch Timothy Cotton, Frank Otto und Kevin Mayer überzeugten in der Defense Line bislang. Man darf gespannt sein, wie sich die Knights in ihrem dritten Spiel in der deutschen Eliteklasse schlagen werden. Kick Off ist um 17 Uhr, doch ein früheres Kommen lohnt sich, wenn man die begehrten Plätze auf der Tribüne noch ergattern will.

Die Heimspiele der GFL1- Knights 2012:

Sa., 26. Mai, vs. Rhein-Neckar Bandits
Sa., 9. Juni, vs. Stuttgart Scorpions
Sa., 23. Juni, vs. Saarland Hurricanes
Sa., 11. August, vs. Wiesbaden Phantoms
Sa., 25. August, vs. Schwäbisch Hall Unicorns
Sa., 8. September vs. Marburg Mercenaries

Schreiben Sie einen Kommentar!

Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von Ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren Sie diese Kommentare via RSS.

Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog hat Gravatar aktiviert. Um Ihren eignen Avatar zu bekommen registrieren Sie sich bitte unter Gravatar.